Januar 2021

 

Inhalt

 

Papst Franziskus:

Neujahr – Hochzeit zwischen Gott und Mensch

 

Pastoralreferent Alfons Zimmer:

Vom Schweigen und Brüllen des Ochsen

 

Diakon Raymund Fobes:

Gott erkennen durch vernünftigen Glauben

 

Interview mit P. Dr. Johannes Nebel FSO

Leo Kardinal Scheffczyk – Einblicke in sein Leben und Denken

 

Univ.-Prof. Dr. Reinhold Ortner:

Du und dein Leben

 

Pastoralreferent Alfons Zimmer

Lebensbaum Christus

 

Ursula Zöller:

Reformer und Wegbereiter in der Kirche: Dr. Giuseppe Moscati

 

Prof. Dr. Hubert Gindert:

Zum Tod des Fußballgottes Maradona

 

Prof. Dr. Konrad Löw:

Ein historisches Zeugnis muss erhalten bleiben!

 

Interview mit Hubert Gindert

„Der inneren Auflösung Festigkeit und Bereitschaft zum Umdenken entgegenstellen“

 

Jürgen Liminski:

Leben in Corona-Zeiten

Aktuell: Januar 2021

prof dr hubert gindert

Liebe Leser,

 

Wir stehen vor dem neuen Jahr 2021. Was wird es bringen? Chancen über Chancen! Denn der Herr der Welt ist gekommen „um zu suchen und zu retten, was verloren ist“ (Lk 19,10).

 

Wie sehen diese Chancen aus, die wir bekommen? Sie können denen ähneln, die wir im Evangelium geschrieben finden.

 

Da ist die Chance des Zöllners Zachäus. Oberzöllner, Kollaborateur der Römer. Er repräsentiert nicht das Bild eines Menschen wie ihn Gott gedacht hatte. Jesus kehrt bei ihm ein. Zachäus ergreift die Chance, wird zu einem anderen Menschen.

 

mehr zur letzten seite mehr

 

 

Glaubenszeugnis

 

Märtyrer um der Ehe willen

 

Die Region am Laacher See war in der NS-Zeit ein Hotspot für katholische Märtyrer. Fünf Priester aus nur wenige Kilometer auseinander liegenden Dörfern wurden verhaftet und ins KZ Dachau gebracht. Vier von ihnen (Joseph Bechtel, Johannes Schulz, Wilhelm Caroli und Josef Zilliken) verstarben dort im Hungerjahr 1942. Der fünfte, Kaplan Peter Schlicker, überlebte seine Entlassung nur um wenige Tage. Er sah Mutter und Heimatgemeinde nie wieder. Die Lebens- und Leidengeschichten der Fünf sind in Helmut Molls Deutschem Martyrologium des 20. Jahrhunderts festgehalten. Ungewöhnlich war der Grund der Inhaftierung des ...

mehr zur letzten seite mehr